Herzlich willkommen!


Hilfe für Mensch und Tier in dieser besonderen Zeit!
Die Vereine Tiere als therapeutische Begleiter e.V., Samt e.V. und der Rotary Club Jülich-Herzogtum-Jülich arbeiten in der Coronakrise zusammen.

Weil die Tafel für bedürftige Menschen und die Tiertafel schon seit über 3 Wochen geschlossen sind und erst im Mai wieder öffnen können, haben die Vereine Lebensmittel und auch Tierfutter gekauft. Durch Unterstützung der Mitglieder aller Vereine werden Pakete mit Lebensmittel und auch separat Tierfutter zusammengestellt und mit den notwendigen Vorsichtsmaßnahmen einzeln zu den Mitbürgern in dieser Woche gebracht.

Gereon Langen, Präsident des Rotary Club Jülich - Herzogtum Jülich, Dr. Josefine Heckhausen-Reinartz, Vorsitzende des Vereins Tiere als therapeutische Begleiter e.V. und Irene Launer-Hill, Vorsitzende des Vereins SAMT e.V. freuen sich sehr über das persönliche Engagement aller Mitglieder aus drei Vereinen.

Die Solidarität ist in dieser Zeit so wichtig, wie sie bereits schon von vielen anderen Initiativen gezeigt wurde. Kontaktlos heißt nicht Kontakt loslassen, sondern nach Lösungen zu suchen, trotzdem füreinander da zu sein, auch wenn ein gewisser Abstand und Schutz wichtig ist.
(Text: Anne Gatzen)

© 2005-2020 Tiere als therapeutische Begleiter e. V. - Letzte Änderung am 08.05.2020.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken